[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 150 Artikel in dieser Kategorie

Charlie Sheen - Biografie und Filmografie


 
Artikeldatenblatt drucken
Art.Nr.: 8049
Charlie Sheen - Biografie und Filmografie
Charlie Sheen - Biografie und Filmografie
Charlie Sheen - Biografie und Filmografie
Charlie Sheen - Biografie und Filmografie

Charlie Sheen

Biographie

Charlie Sheen (geb. 3. September 1965) ist der Sohn des Schauspielers Martin Sheen.
Genau wie sein Vater zuvor mit Apocalypse Now, gelang Charlie Sheen mit Platoon der Durchbruch mit einem Antikriegsfilm.
In den letzten Jahren war Sheen vor allem in der TV-Komödie Two and a half men tätig.
Gerüchten zufolge will er dort jedoch aussteigen, um sich wieder verstärkt dem Filmemachen zu widmen.

Unter seinem bürgerlichen Namen Carlos Irwin Estévez erblickte Sheen das Licht der Welt in New York.
Zusammen mit seinen drei Geschwistern eiferten alle Kinder Martin Sheens ihrem Vater nach und wurden Schauspieler.
Der einzige, dem jedoch eine ähnlich erfolgreiche Karriere vergönnt war, war Charlie.

Sheen wuchs in Kalifornien auf und drehte schon früh mit seinen Freunden Sean Penn und Rob Lowe eigene Kurzfilme.
Ab seinem Neunzehnten Lebensjahr tauchte Sheen regelmäßig in erfolgreichen Hollywoodproduktionen auf.

Privat ist Sheen für zahlreiche Affären und ein wildes Partyleben berüchtigt.
Infolgedessen ist er fast schon Dauergast in den Kolumnen der Klatschpresse.
Besonders seine Beziehungen zu den Pornodarstellerinnen Ginger Lynn und Heather Hunter stießen dort auf großes Interesse.
Nach seiner Heirat mit Denise Richards wurde es um Sheen zunächst etwas ruhiger.
Die Scheidung der beiden wurde 2006 jedoch zu einer öffentlichen Schlammschlacht, in deren Verlauf Richards Sheen als labil und gewalttätig bezeichnete.

Sheen gehört zu den Vertretern des 9/11 Movements, die anzweifeln, dass das World Trade Center tatsächlich einem Terroranschlag zum Opfer fiel.

Filmographie

  • 1974 - Die Hinrichtung des Soldaten Slovik (The Execution of Private Slovik)
  • 1984 - Die Rote Flut
  • 1984 - Tod eines Teenagers (Silence of the Heart)
  • 1985 - The Fourth Wise Man
  • 1985 - Nachts, wenn der Mörder kommt (Out of the Darkness)
  • 1985 - Blinder Hass
  • 1986 - Lucas
  • 1986 - Ferris macht blau (Ferris Bueller’s Day Off)
  • 1986 - Interceptor
  • 1986 - Platoon
  • 1986 - Wisdom – Dynamit und kühles Blut
  • 1987 - Predator: The Concert/Grizzly II: The Predator
  • 1987 - Drei auf dem Highway – Three for the Road
  • 1987 - No Man’s Land – Tatort 911
  • 1987 - Wall Street
  • 1988 - Das Highway-Trio (Never on Tuesday)
  • 1988 - Young Guns – Sie fürchten weder Tod noch Teufel
  • 1988 - Acht Mann und ein Skandal (Eight Men Out)
  • 1989 - Die Indianer von Cleveland
  • 1989 - Tale of Two Sisters
  • 1989 - Heidi auf der Flucht (Courage Mountain)
  • 1990 - Catchfire
  • 1990 - Navy Seals
  • 1990 - Men at Work
  • 1990 - Rookie der Anfänger
  • 1991 - Cadence - Ein Fremder Klang
  • 1991 - Hot Shots! – Die Mutter aller Filme
  • 1992 - Made of Steel
  • 1993 - Loaded Weapon
  • 1993 - Hot Shots! Der zweite Versuch (Hot Shots! Part Deux)
  • 1993 - Deadfall
  • 1993 - Die drei Musketiere (The Three Musketeers)
  • 1994 - The Chase – Die Wahnsinnsjagd (Highway Heat)
  • 1994 - Die Indianer von Cleveland 2
  • 1994 - Tödliche Geschwindigkeit (Terminal Velocity)
  • 1996 - New York Girls – Looking for Mr. Perfekt/Gails Geheimnis (Loose Women)
  • 1996 - The Arrival – Die Ankunft
  • 1997 - Die Verschwörung im Schatten (Shadow Conspiracy)
  • 1997 - Money Talks – Geld stinkt nicht
  • 1997 - Under Pressure (Bad Day on the Block)
  • 1998 - Serial Killer
  • 1998 - Death Row – Nachricht aus der Todeszelle (A Letter from Death Row)
  • 1998 - Free Money
  • 1998 - Mörderisches Doppelspiel/Cop War (No Code of Conduct)
  • 1999 - Five Aces
  • 1999 - Being John Malkovich
  • 2000 - Rated X (Fernsehfilm)
  • 2001 - Good Advice – Guter Rat ist teuer
  • 2003 - Scary Movie 3
  • 2004 - Hawaii Crime Story (The Big Bounce)
  • 2006 - Scary Movie 4
  • 2010 - Wall Street - Geld schläft nicht
  • 2010 - Stichtag - Schluss mit gemütlich
  • 2011 - She Wants Me
  • 2012 - Charlies Welt - Wirklich nichts ist wirklich
  • 2013 - Scary Movie 5
  • 2013 - Machete Kills

Links


X Merkzettel
Parse Time: 0.663s